Wie funktioniert IQOS?

10.01.2019 18:02

Der IQOS-Holder erhitzt den Tabak der Heets. Im Inneren des Holders befindet sich das Heizblatt, das aus von Keramik ummanteltem Gold und Platin besteht und die Tabak Sticks auf ungefähr 300 Grad erhitzt. Ein Vibrationssignal signalisiert die Betriebstemperatur sowie das baldige Ende des Konsums. Um den Holder wieder aufzuladen, muss dieser nach jedem Konsum für wenige Minuten (laut Herstellerangaben 4:20 Min.) zurück in den Pocket Charger gesteckt werden.

Wozu ist der IQOS Pocket Charger? Er schützt den Holder zuverlässig vor Kratzern sowie Stößen und versorgt ihn mit Energie. Er reinigt sich automatisch von selbst. An der Seite hat der IQOS Pocket Charger eine LED-Anzeige, die den Ladezustand des Holders, des IQOS Pocket Chargers und den Status der automatischen Selbstreinigung anzeigt. Eine Aufladung mit dem mitgelieferten USB-Kabel und dem IQOS USB-Netzteil ist erst nach dem Verbrauch von 20 Tabak Heets notwendig.

Zum IQOS Kit gehört ebenfalls weiteres Zubehör zur manuellen Reinigung des Gerätes. Bestandteil sind der IQOS Cleaner, der mit kleinen Bürsten grobe Tabak-Rückstände entfernt und die IQOS Cleaning Sticks, die das Heizblatt reinigen. So werden eine optimale Leistung und konstanter Geschmack sichergestellt.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.